Für immer von deiner Liebe singen

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mich trägt. Wenn Schmerz und Dunkelheit mich einhüllen, flüsterst du mir zu: „Ich bin da.“

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mich tröstet. Trauer fühlt sich an wie ein unstillbarer Durst nach Frieden. Und nein, die Zeit heilt keine Wunden. Aber nach und nach hast du meinen Durst gestillt, und ich konnte loslassen.

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mir vergibt. Ich schieße immer wieder einen Bock ab. Und ich frage mich, ob du mir auch diesmal wieder vergeben wirst, schließlich bin ich der schlimmste aller Sünder. Aber du antwortest nur: gerade für DICH bin ich gestorben.

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mich ermutigt, Neues zu wagen. Aller Anfang ist schwer, aber mit dir an der Hand … für dich … mit Tränen in den Augen und zittrigen Knien … wage ich den ersten Schritt. Und den zweiten. Und den dritten. Und siehe da, die Reise hat begonnen.

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mir Kraft gibt zu vergeben. Meine Gedärme verkrampfen sich bei jedem Gedanken an „jene“ Person. Wie kann er nur so etwas tun, mir antun? Du legst deinen Arm um meine Schulter, und dein ruhiger Atem steckt mich an. Aber was soll ich machen, es tut so scheiß weh! Ja, sagst du, und deutest auf das Kreuz. Ich nicke, langsam, vorsichtig.

Ich habe erlebt, wie deine Liebe mich zum Lachen bringt. Melancholie liegt mir nahe, aber ich möchte mich nicht im Dreck suhlen. Du hebst mich auf und bereitest mir ein Fest. Ein Fest, wie ich es mir schon immer gewünscht habe – ohne es zu wissen.

Deine Liebe ist Gnade. Unverdient. Unerhofft. Unerhört.

Du beschenkst mich über alle Maßen, mein Herz fließt über vor Dank. Deine Großzügigkeit macht mich großzügig. Deine Perfektion lässt mich immer wieder neu staunen. Deine Wunder verwundern mich.

Du hast mich gewählt. Ich gehöre dir.

Für immer!

Und deine Liebe wird nie aufhören.
Im Gegenteil, das Beste kommt noch.

0 Responses to “Für immer von deiner Liebe singen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Zu durchwühlendes

Du möchtest eine Email bekommen, wenn ich einen neuen Text veröffentliche?

Altes: